Wenn Sie gerne die Klassische Homöopathie begreifen möchten, wenn Sie wissen möchten, wie Krankheiten eigentlich entstehen und wenn Sie gerne etwas dafür tun möchten, dass Sie gesünder werden, dann kann ich Ihnen dieses Buch nur ans Herz legen.

Der indische Homöopath und Begründer des SHI in der Schweiz, Mohinder Singh Jus erklärt die Zusammenhänge sehr genau, und vor allem: er schreibt in einer Sprache, die jede und jeder, ob Laie oder Wissenschaftler, versteht.

Dieses Buch des weltberühmten Homöopathen und Mediziners Dr. Georgos Vithoulkas - Träger des alternativen Nobelpreises, den Jakob von Uexküll ins Leben gerufen hat - ist sehr verständlich geschrieben und stellt sowohl für Laien als auch für angehende Mediziner und Heilpraktiker, die in die Klassische Homöopathie Samuel Hahnemanns eingeführt werden möchten, die ideale Lektüre dar. Hier wird, ebenso wie in dem obigen Buch "Die Reise einer Krankheit" von Mohinder Singh Jus, diese wundervolle Methode so erklärt, dass sie von jedem nachvollzogen werden kann. 

Urlaubszeit ist Reisezeit - Tipps für die typischen Beschwerden finden Sie in diesem Büchlein von Ingeborg Stadelmann.

Ingeborg Stadelmann ist Hebamme und Mutter von drei Kindern. Sie hat in ihrem interessanten Beruf sehr viele und sehr gute Erfahrungen mit der Klassischen Homöopathie sammeln können. Sie klärt auf und informiert sehr fundiert über die sichere Anwendung homöopathischer Heilmittel. Dieses Buch ist ein wertvoller Ratgeber und Hilfe zur Selbsthilfe, wenn Sie auf der Reise keinen Heilpraktiker oder Arzt zur Seite haben. Vor der Reise können Sie sich selbst in der Apotheke ein Etui mit den in diesem Buch empfohlenen Heilmitteln zusammenstellen lassen.

Kennen Sie das auch? Sie bräuchten dringend einen Rat von Ihrer Heilpraktikerin oder dem Hausarzt? Und es ist ganz typisch: wieder einmal ist es einfach wie verhext! Es ist Feiertag oder Ferienbeginn, und niemand ist erreichbar! Und ausgerechnet da ist es passiert ..., wie so oft. Was nun? Was tun? Hier hilft genau dieser Ratgeber eines renommierten homöopathischen Arztes. Es lohnt sich, dieses Buch neben der Homöopathischen Hausapotheke griffbereit liegen zu haben.

Wenn die Heilpraktikerin und der Hausarzt wieder erreichbar sind, versäumen Sie es bitte nicht, ihr oder ihm zu berichten, was Sie unternommen haben. Für die Einschätzung des weiteren Verlaufs ist dies sehr wichtig.

Dieses bibliophile Buch habe ich im vergangenen Jahr schon mehrfach verschenkt.

Anhand der Lektüre dieses wunderbaren Buches lernen wir viel über die Verwendung der vielfältigen Kräuter und Gewürze und über die Zubereitung von Tees und Nährtees. 

So werden unsere frisch zubereiteten, schmackhaften Speisen zu wahren Heilmitteln. Um den Durst zu löschen, können wir uns - der Jahreszeit entsprechend - sehr leckere Tees aufgießen. Übrigens sind warme Tees auch in der heißen Jahreszeit sehr zu empfehlen, denn dies ist das Prinzip in der Homöopathie: Ähnliches heilt Ähnliches.

 

Amy Chaplin ist gebürtige Australierin.

Sie wuchs dort zusammen mit ihren Eltern sehr frei auf dem Lande auf. Die Familie ernährte sich von all dem, was sie in ihrem Garten biologisch anbauten. Davon inspiriert, spürte Amy Chaplin den Impuls, Köchin werden zu wollen. Sie bereiste die Welt und war Chefköchin in Amsterdam, London, Sydney und New York. In der Einführung zu ihrem Buch beschreibt sie ihren farbigen Lebenslauf. Am Ende ihrer Einführung schreibt sie: "Mein Ziel mit diesem Buch ist es, Sie dazu zu inspirieren, Zutaten auszusuchen, die im Einklang mit der Natur und mit Respekt vor unserer Umwelt angebaut und erzeugt wer‐ den, eine tiefere Verbindung zur Natur zu entwickeln und besonders: mehr selbst zu kochen. Auf diese Weise können wir zu einem gesunden, nachhaltigen Kreislauf beitragen, der uns alle an Leib und Seele nährt. Dieses Buch ist die Quintessenz meines Lebens mit gutem Essen, und ich hoffe, dass es Sie zu Ihrer eigenen Entdeckungsreise in Sachen Essen und Genuss inspirieren wird."

Heute ist Amy Chaplin eine New Yorker Starköchin, die in diesem Kochbuch köstliche Rezepte aus ihrer natürlichen Küche mit uns teilt, natürlich zu 90 Prozent vegan.


Interessantes zur Anthroposophie und der Anthroposophischen Medizin

 

 

 

Psychosomatische Homöopathie & Anthroposophische Medizin

Individuell, nah am Menschen

Die Botschaft des Krankseins verstehen